Mein E-Rezept - Einlösen leicht gemacht

Mehrere Personen sitzen am Tisch vor Laptops.

Sicher werden im Umgang.

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen (NRW) befähigt Teilnehmende ab dem 12. Februar 2024 in einem kostenlosen Selbstlernkurs den Umgang mit dem E-Rezept. Seit diesem Jahr ersetzt das E-Rezept das rosafarbene Kassenrezept für verschreibungspflichtige Arzneimittel. Mit der elektronischen Übermittlung soll die Medikamentenabgabe sicherer gemacht werden und für Versicherte die Vergabe erleichtert werden. Das E-Rezept kann auf unterschiedlichen Wegen eingelöst werden: über die elektronische Gesundheitskarte, die E-Rezept-App und einen Papierausdruck mit dem Rezept-Code.

Damit Sie als versicherte Person sicherer im Umgang mit dem E-Rezept werden, bietet die Verbraucherzentrale NRW einen kostenlosen Online-Selbstlernkurs an. Sie erfahren in drei Lerneinheiten mithilfe von Übungen und Videoanleitungen wie das E-Rezept in der Apotheke eingelöst werden kann, welche Vorteile die E-Rezept-App bietet und wie sie funktioniert.

Ein Hinweis vom Veranstalter: Für die Teilnahme am Selbstlernkurs ist der Besitz einer elektronischen Gesundheitskarte (eGK) und PIN nicht zwingend erforderlich. Er kann lediglich dabei helfen, den praktischeren Kursinhalten zu folgen. Grundsätzlich empfehlt die Verbraucherzentrale NRW, dass Sie jetzt Ihre elektronische Gesundheitskarte (eGK) und / oder PIN bei Ihrer Krankenkasse beantragen, sofern nicht schon geschehen! So haben Sie die Möglichkeit, E-Rezepte digital einzulösen.

Weitere Informationen:

Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenlos, melden Sie sich hier an. Fragen und Antworten zum Thema E-Rezept erhalten Sie über das Portal der Verbraucherzentrale NRW.

nach oben