Was tun, wenn jemand stirbt?

Landschaft mit Sonnenuntergangsstimmung.

Ratgeber der Verbraucherzentrale entlastet Betroffene mit aktualisiertem Handbuch für den Trauerfall.

Der Tod von Partner*innen, Freund*innen oder Verwandten stellt immer eine emotionale Ausnahmesituation für die Hinterbliebenen dar. Gleichzeitig ist ein hoher organisatorischer Aufwand zu leisten, müssen Formalitäten erledigt, Trauerfeier und Beerdigung arrangiert und viele weitere Aufgaben und Verpflichtungen übernommen werden. Zudem ist ein Todesfall mit erheblichen finanziellen Belastungen verbunden. Das „Handbuch für den Trauerfall“ unterstützt Angehörige und Nahestehende und alle diejenigen, die ihre Bestattung selbst vorbereiten möchten.

Der aktualisierte Ratgeber der Verbraucherzentrale „Was tun, wenn jemand stirbt?“ hilft in dieser schwierigen Situation und beantwortet die dringendsten Fragen, die in den ersten Tagen aufkommen, aber auch die vielen weiteren in der Zeit danach.

Der Ratgeber gibt Antworten zu:

  • ersten Schritten und notwendigen Formalitäten im Todesfall,
  • Kosten einer Bestattung und Möglichkeiten der Vorsorge,
  • traditionelle und moderne Trauerrituale und -feiern,
  • Hilfestellungen durch praktische Formulare und Checklisten - zum Ausfüllen und Heraustrennen und als digitaler Download.

Weitere Informationen:

Der Ratgeber „Was tun, wenn jemand stirbt?" – Handbuch für den Trauerfall“ (2. Auflage 2022) hat 164 Seiten, erscheint im DIN A4-Format und kostet 16,90 Euro, als E-Book:13,99 Euro

Bestellmöglichkeiten:

Hier im Online-Shop der Verbraucherzentrale oder unter 0211 / 38 09-555. Der Ratgeber ist auch in den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen und im Buchhandel erhältlich.

nach oben